SPADEPOKER>POKER NEWS> Poker Masters: Daniel Rezaei kassiert $104.400

Poker Masters: Daniel Rezaei kassiert $104.400

Die Poker Masters haben fast die Hälfte ihrer 10 geplanten Turniere hinter sich und Daniel Rezaei zeigt was er kann.

Poker Masters #3

Das Turnier mit einem Buy-in von $10.100 hatte 87 Teilnehmer, wodurch ein Preispool von $870.000 zusammen kam. Insgesamt standen 13 Spieler in den Geldrängen, die mindestens $17.400 kassierten. An diesem Turnier nahm auch der bekannte österreichische Spieler Daniel Rezaei teil, der den dritten Platz belegte und dafür $104.400 mit nach Hause nahm. Er war sogar als Chipleader unter den letzten drei Spielern, aber nach einem missglückten Bluff verlor er die Führung und konnte sie nicht wieder zurückerobern. Das Turnier wurde von dem litauischen Spieler Vladas Tamasauskas gewonnen, der für seinen ersten Platz ein Preisgeld von $208.800 mit nach Hause nahm.
 

1.Vladas TamasauskasLithuania$208.800
2.Ren LinChina$147.900
3.Daniel RezaeiAustria$104.400
4.Alex FoxenUnited States$87.000
5.Michael RoccoUnited States$69.600
6.Chance KornuthUnited States$52.200

The 2023 Poker Masters

Es handelt sich bei den Poker Masters um eine Serie von zehn High Stakes Turnieren, bei denen die Spieler für jede Auszahlung Punkte erhalten. Am Ende gibt es ein Preisgeld von $50.000 für den Gewinner und eine lila Jacke. Derzeit führt Vladas Tamasauskas die Rangliste mit 506 Punkten an, während Ren Lin mit 273 Punkten auf dem zweiten Platz liegt. Daniel Rezaei liegt derzeit mit 133 Punkten auf Platz 8, dank zwei Cashes für insgesamt $133.500.



Quelle: PGT